Winterspecial Springerle

 
Springerle sind traditionelle Anisplätzchen aus einem Eierschaumteig. Sie gehören wie Spekulatius zum Bildgebäck und sind heute in Süddeutschland, dem Elsass, der Schweiz, in Teilen von Österreich und in Ungarn als Weihnachtsgebäck bekannt.
 
 
 

Frisch aus dem Ofen sind meine Springerle zart und weich. Mit der Zeit werden sie natürlicherweise etwas trockener, was jedoch dem Geschmack in keinster Weise Abbruch tut. Wer Springerle lieber weich mag, kann sie dann aus der Tüte nehmen und in ein Leinen- oder Baumwolltüchlein gewickelt für ein paar Tage an einem kühlen Ort liegen lassen, wo sie die Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen und dadurch wieder weich werden können.


Ein unvergleichliches Geschmackserlebnis!